Alle aktuellen Nachrichten

Digitale Stadt Grevesmühlen GmbH

Mit dem ersten Schritt, dem kostenlosen WLan in Grevesmühlen mit der Plattform Grevesmühlen erleben, haben wir schon ein großes Stück Weg zur „Digitalen Stadt Grevesmühlen“ geschafft. Nutzer können auf eine interaktive Karte zugreifen, Händler-Infos findet man im Schaufenster und in den Rubriken Veranstaltungen und Neuigkeiten erfährt man vieles aus und um Grevesmühlen.

Wir wollen aber mehr erreichen!

Es sollen weitere Projekte geplant und umgesetzt werden, um besonders die Bereiche Mobilität, Energie, Gesundheit, Bildung, innovative Online-Anwendungen der öffentlichen Verwaltung und des Onlinehandels weiter zu digitalisieren. Dafür haben wir jetzt eine weitere Tochter der Stadtwerkegruppe ins Leben gerufen: die Digitale Stadt Grevesmühlen GmbH. Geschäftsführerin ist Katy Jurkschat. Gemeinsam mit dem Projektmanager Digitalisierung Steffen Weihe wird sie viele Projekte auf den Weg bringen und zu einer Selbstverständlichkeit im Alltag der Grevesmühlener machen.

Ein schönes Beispiel für die schnellen und unbürokratischen Lösungsansätze ist die Bereitstellung einer Plattform für den Lieferservice der Grevesmühlener Einzelhändler in der Corona-Krise.

Malwettbewerb für Kinder im Kreis Nordwestmecklenburg

Am 10.4.2020 war der Einsendeschluss für das Malwettbewerb. Es sind ganz tolle Bilder von zwanzig Kindern aus dem Kreis Nordwestmecklenburg eingegangen. Ganz herzlichen Dank dafür an alle Beteiligten! Inzwischen hat unsere Jury auch die Preisträger*innen vermittelt:


1. Preis Simon Dunkelmann, 7 Jahre (Künstlerisches Material im Wert von 40 Euro)
2. Preis Gerlinde Gericke, 7 Jahre (Künstlerisches Material im Wert von 30 Euro)
3. Preis Robin Leon Satow, 7 Jahre (Künstlerisches Material im Wert von 20 Euro)
Sonderpreis: Mona Habeck, 8 Jahre (Künstlerisches Material im Wert von 20 Euro)


Alle Kinder, die sich beteiligt haben, bekommen ein zauberhaftes Malheft zugeschickt!
Die Preise wurden durch die Spende des Rotary Clubs Grevesmühlen und der Stadtwerke Grevesmühlen finanziert.
Alle eingesandten Bilder werden auf der Website des Künstlerhauses und die der PreisträgerInnen auf der Facebookseite veröffentlicht!

Schloss Plüschow - Mecklenburgisches Künstlerhaus

 

Die Stadtwerke Grevesmühlen GmbH hat die Prämierung „Ausgezeichnet“ von der Versorgerstudie 2020 verliehen bekommen. Das Siegel der STUDIE360 kennzeichnet transparente und faire Energieversorger. Mit einem Ergebnis von 89,7% setzt der Energieversorger aus Grevesmühlen vorbildliche Maßstäbe in der Energiewirtschaft und bietet faire und transparente Vertragskomponenten. Die Stadtwerke Grevesmühlen GmbH wird den Nutzern des Verbraucherportals www.studie360.de nun empfohlen und darf sich als fairer und transparenter Energieversorger ausweisen.


Auszeichnung setzt sich aus vier Kernkompetenzen zusammen


Die Bewertung der Stadtwerke Grevesmühlen GmbH erfolgte in vier Kategorien: Servicekultur, Vertragskomponenten, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Für das Erreichen der Auszeichnung ist es erforderlich, in jeder Kategorie zu überzeugen. Somit werden neben einem guten Preis-Leistungsverhältnis insbesondere Fairness
und Transparenz für den Kunden in den Fokus gerückt.

Unabhängige Versorgerstudie


STUDIE360 ist ein Verbraucherportal, das eine unabhängige Versorgerstudie durchführt, die den Energiemarkt 360 Grad durchleuchtet. Dabei analysiert STUDIE360 alle Leistungen, die ein Energieversorger für seine Kunden erbringt. Von Vertragslaufzeit bis Datenschutz, von Nachhaltigkeit bis zur Servicequalität.
Die Kommunikationsspezialisten und Analysten der STUDIE360 haben seit Jahren einen tiefen Einblick in die Energiewirtschaft und wissen um deren Schwachstellen. Dieses Fachwissen wird mit den Verbrauchern geteilt. Transparente und faire Energieversorger können am Siegel der STUDIE360 erkannt werden.

https://www.studie360.de/energieversorger/Stadtwerke-Grevesmuehlen-GmbH.html